munda - Verlag - munda

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

munda - Verlag

munda Archiv

Der munda-Verlag  wurde 2002 als GmbH gegründet und 2015 aus Altersgründen aufgelöst. In den vierzehn Jahren seiner Existenz veröffentlichte er Romane, Biographien und Dokumentationen von erzählter Geschichte. Unter den Gesellschaftern befanden sich Autorinnen und Autoren, was dem Verlag eine spezielle Prägung verlieh. 
Bis zum Herbst 2011 war der Verlag in Brugg  ansässig, danach in Küttigen bei Aarau.
Die munda-Bücher waren im Verzeichnis lieferbarer Bücher (VLB) enthalten und konnten im klassischen oder im Internet-Buchhandel bezogen werden. Die neueren Titel wurden auch in elektronischer Form angeboten. 
Der Verlag verfügte über die folgenden ISBN-Blöcke: 978-3-9523161, 978-3-9522276 und 978-3-905993
Zudem wurden alle Titel bei der Schweizerischen und der Deutschen Nationalbibliothek sowie bei der Kantonsbibliothek Aargau deponiert.

Links:
munda-Autorinnen und Autoren und ihre Bücher (mit Ausnahme von Ursula Reist und Andreas Pritzker)


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü